Äppelsche-Logo
Seite 16 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

StartseiteGartentipsHaushaltstipsGesundheits-/SchlanktipsDas GartenjahrBauernregelnMondseiten
Rezepte
Lustige SeitenLinksKontakt zu unsGästebuch

Trennlinie

Haushaltstipps-VerschiedenesClipart

Kochen Backen

auch zu beachten: Haushaltstipps - ultimativ & unentbehrlich

Trennlinie

Themensuche

Suchwort eingeben              powered by FreeFind
Stichwortsuche 

 
Spiegelstrahlender Spiegel
Ein Spiegel strahlt wieder, wenn man ihn mit der Schnittfläche einer halben Kartoffel abreibt und anschließend mit klarem Wasser nachwischt.

Backblechrostende Backbleche
Backbleche, die Rost angesetzt haben, kann man mit Tomatensaft abwischen und mit einem weichen Tuch nachreiben. So werden sie wieder blank.

Tomatensaft eignet sich prima für angerostete Backbleche. Damit eingerieben werden sie wie neu.

fettige Schrankwände
Fettig gewordene Schrankwände einer Holzküche lassen sich mithilfe eines Fensterleder, das in stark verdünnte Essigessenz getaucht wurde, leicht reinigen.
GlatteisGlatteis - Ausrutschen vermeiden
Zieht man bei Glatteis ein paar Socken über die Schuhe, rutscht man nicht so schnell aus. Auch Heftpflaster unter Schuhsohlen und Absätzen schützen vor dem Ausrutschen auf Eisglätte.
StiefelPelzfutter in Schuhen reinigen
Pelzfutter in Schuhen oder Stiefeln reinigt man, indem man Talkumpuder in die Schuhe gibt und dieses einige Stunden einwirken lässt. Danach das Puder wieder ausschütteln.
PinselAlufolie hält Pinsel frisch
Will man einen Farbpinsel am nächsten Tag noch mal benutzen, braucht man ihn nicht auszuwaschen. Wickelt man ihn in Alufolie ein, bleiben die Borsten schön geschmeidig.
BadezimmerFliesen richtig wasserfest
Fliesen im Bad werden wasserabweisend, wenn man eine hauchdünne Schicht Autowachs aufträgt. So verbannt man auch Kalk und Schmutz.
Schwämme zum Nulltarif
Schaumstoffreste von Verpackungsmaterial lassen sich hervorragend als Schwämme verwenden.
Gekühlte Creme
Cremes für Gesicht und Dekolleté sind gekühlt nicht nur deutlich länger haltbar. Sie sind auch viel ergiebiger, so dass eine kleine Menge reicht.

Fleckige Lederschuhe
Fleckige Lederschuhe mit einer Zwiebelhälfte einreiben. Anschließend kräftig nachpolieren, dann glänzen sie wie neu.

nach oben

TeppichFlecken auf Teppich
Hartnäckige Flecken auf Teppichböden lassen sich mit Rasierschaum entfernen. Aufsprühen, einwirken lassen, aufbürsten und mit Wasser auswaschen.

Flecken auf dem Teppich lassen sich oft schon mit einfachem Glasreiniger entfernen. Einfach aufsprühen, etwas einwirken lassen und dann ausbürsten.

KlammerWäscheklammern waschen
Wäscheklammern müssen ab und zu gereinigt werden. Man steckt sie in einen Kopfkissenbezug und wäscht sie bei 30 Grad in der Waschmaschine.
TischdeckeKnickstellen in Wachs-Tischdecken
Wachs-Tischdecken bekommen oft hässliche Knickstellen - vor allem, wenn sie lange im Schrank lagen. Sie werden wieder glatt, wenn man sie etwas mit dem Föhn erwärmt.
Kleidungwenig getragene Kleider
Kleider verstauben auch im Schrank. Deshalb selten getragene Sachen (z.B. Festgarderoben) einfach auf links hängen.
Schuheenge Schuhe
Sind die neuen Schuhe etwas eng, dann tränken Sie einen Wollstrumpf mit Spiritus, streifen ihn über den Schuhspanner und stecken diesen in den Schuh. Nach einem Tag hat sich das Leder geweitet, der Geruch verfliegt schnell.
Stiefeleinknickende Schaftstiefel
Ein Problem, das ganz einfach abgestellt werden kann: Stiefel mit hohem Schaft knicken nicht mehr ein, wenn man eine zusammengerollte Zeitschrift hineinsteckt. Das schont das Leder der Schäfte.
Löcher in Wand
Löcher von Nägeln und Schrauben werden unsichtbar, wenn man ein Streichholz mit Watte umwickelt, hineinsteckt und überpinselt.
WokWok säubern
Angetrocknete Speisereste im Wok entfernt man, indem man etwas Spülmittel auf eine rohe Kartoffelhälfte gibt und die Stellen damit gründlich abreibt. Mit klarem Wasser nachspülen.
schmierende Scheibenwischer
Scheibenwischer, die schmieren, müssen nicht immer gleich ausgetauscht werden. Versuchen Sie zunächst mal folgendes: mit feinem Schmirgelpapier die Kanten vorsichtig abreiben und so glätten.
Handtücherrutschende Handtücher
Handtücher rutschen nicht mehr von der Handtuchstange, indem man ein kleines Stück Samt oder Cord-Stoff auf die Mitte der Stange klebt.

rutschender Badteppich
Badteppiche rutschen leicht weg. Das kann man ganz einfach verhindern, indem man unter jede Ecke einen Einmachgummi klebt.

oder: Die Gummierung mit etwas Silikon (gibt es im Baumarkt) erneuern: In einzelnen Punkten auftragen und trocknen lassen. Silikon ist waschmaschinenfest.

weißer Ledergürtel
Gürtel aus weißem Leder pflegt man durch eine regelmäßige Abreibung mit Milch.

nach oben

NagellackNagellack länger haltbar
Nagellack sollte man am besten im Kühlschrank aufbewahren. Die Kälte sorgt dafür, dass die teure Kosmetik länger hält.
PuzzlePuzzlekleber kostengünstig
Puzzle, die man aufhängen möchte, kann man statt mit teurem Puzzlekleber auch mit Latex-Bindemittel einstreichen. Das hält genauso gut und ist viel billiger.
KommodeSchubladen aussaugen
Schubladen können sehr gut mit dem Staubsauger gereinigt werden, ohne dass vorher alle kleinen Teile herausgenommen werden müssen. Man hält einfach ein Teesieb vor die Düse. So kann der Staub mühelos aufgesaugt werden und alles andere bleibt am Sieb hängen.
SeifeFlüssigseife "verlängern"
Flüssigseife aus dem Spender reinigt noch genauso gut, hält aber doppelt so lange, wenn man sie mit der gleichen Menge Wasser aufgießt und in zwei Spender füllt.
dunkle Wäsche waschen
Vor allem dunkles Baumwollgewebe bleicht schnell aus. Das liegt weniger am Waschmittel als an der mechanischen Beanspruchung. Deshalb dunkle Wäsche mit dem Pflegeleicht-Programm (weniger Bewegung in der Trommel) waschen und die Maschine nur halb füllen, damit die Sachen weniger aneinander reiben.
müffelnde Schuhe
Die Schuhe riechen nicht mehr ganz frisch? Stecken Sie sie in eine Plastiktüte, die Sie fest verschließen. Dann legen Sie sie über Nacht ins Gefrierfach. Am nächsten Morgen sind die Schuhe wieder geruchlos.
SpinatSpinatflecken
Spinatflecken in Textilien kann man mit einer halben, rohen Kartoffel einreiben und anschließend mit Seifenwasser auswaschen. Bei heller Seide hilft meist etwas Zitronensaft. Anschließend mit Alkohol nachreiben.
Klaviervergilbte Klaviertasten
Klaviertasten, die mit der Zeit vergilben, lassen sich mit stark verdünntem Wasserstoffperoxid wieder aufhellen.
Zinn reinigen
Zinnbecher oder andere Zinngegenstände reinigt man von Staub und kleinen Schmutzpartikeln, indem man ein weiches Tuch in Natron tupft und damit über das Metall reibt.

Die Tipps sind ohne Gewähr oder Garantien !

Seite 16 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

 

nach oben

zur Hauptseite mit Java-Darstellungzur Hauptseite ohne Java-Darstellung

Trennlinie

© Silvia Jokel
emailemail
(Hinweis: Die eMail-Adresse ist aus Spam-Schutz-Gründen nicht mit einem Link unterlegt)


Stand: 25.10.2012

Countomat website statistics and webcounter (Statistik & Logfileanalyse, Statystyk, Statistici, Statistique)

zähler