Äppelsche-Logo
Seite 9 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

StartseiteGartentipsHaushaltstipsGesundheits-/SchlanktipsDas GartenjahrBauernregelnMondseiten
Rezepte
Lustige SeitenLinksKontakt zu unsGästebuch

Trennlinie

Haushaltstipps-VerschiedenesClipart

Kochen Backen

auch zu beachten: Haushaltstipps - ultimativ & unentbehrlich

Trennlinie

Themensuche

Suchwort eingeben              powered by FreeFind
Stichwortsuche 

 
WasserhahnArmaturen reinigen
Armaturen lassen sich prima mit Klarspüler für die Spülmaschine reinigen. Kalkrückstände verschwinden. Bei Goldarmaturen nicht anwenden!

Kämme und Bürsten reinigenBürste und Kamm
Haarbürsten und Kämme wäscht man mit Haarshampoo und spült sie gut nach.

Man kann sie auch mit Rasierschaum einsprühen; diesen einwirken lassen und abspülen.

Kämme kann man zum Reinigen auch in die Spülmaschine geben.

Marmor
Fensterbänke aus Marmor verlieren nach einiger Zeit ihren Glanz. Wenn der Naturstein nach dem Reinigen mit Olivenöl eingerieben wird, sieht er wieder aus wie neu und strahlt in neuem Glanz.

Pflegen Sie Marmorfliesen und Marmorfensterbänke mit Babyöl, und reiben Sie sie mit einem Tuch blank.

HakenSaughaken
Saughaken, die auf Kacheln nicht halten wollen, bestreicht man mit flüssigem Eiweiß.

ToiletteToilette reinigen
Gießen Sie Rest von Coca-Cola in das WC, und lassen Sie diese eine Zeitlang einwirken. Das Becken wird schön sauber.

SpülenAbwaschlappen
Spülen Sie Abwaschlappen nach der Benutzung immer sofort mit heißem Wasser aus, und hängen Sie diese zum Trocknen über die Spüle. So vermeiden Sie unangenehme Gerüche.

nach oben

HeizungHeizkörper reinigen
Heizkörper müssen regelmäßig gereinigt werden, sonst brennt der Staub ein. Verwenden Sie lauwarmes Seifenwasser.

Hängen Sie hinter den Heizkörper ein feuchtes Handtuch, und pusten Sie von vorne mit dem Staubsauger gegen die Heizung. Der Staub bleibt am feuchten Tuch hängen.

Heizkörper mit Backofenspray einsprühen. Einwirken lassen, abwischen - schon sind sie wieder blitzblank.

FliegeFliegenplage
Gegen Fliegen hilft etwas Petroleum, das man ins Putzwasser gibt.

Fliegen kommen durch die Fenster ins Haus, die auf der Sonnenseite liegen. Öffnen Sie nur die Fenster auf der schattigen Seite.

Gegen starke Insektenplage helfen auch Mottenkugeln, die man auf die Fensterbank legt.

KehrschaufelKehrschaufel vorbereiten
Reiben Sie die Kehrschaufel vor dem ersten Gebrauch mit Möbelpolitur ein, so bleibt der zusammengekehrte Staub nicht an der Schaufel hängen.
Tapeten in der Küche
Küchentapeten überstreicht man mit farblosem Lack. So lassen sich Spritzer viel einfacher wegwischen.
alte Hose als SchuhbeutelSchuh
Eine alte Hose nicht wegwerfen, sondern die Hosenbeine abschneiden und daraus Schuhbeutel für die Reise nähen. Die sind umsonst, und obendrein bleibt der Koffer schön sauber.

Malerarbeiten

Vorarbeiten
Vor Malerarbeiten reibt man Türklinken, Scharniere etc. mit Vaseline ein. Das erspart Putzarbeit.

MalernVergilben vermeiden
Verhüten Sie das Vergilben von weißer Farbe, indem Sie wenig schwarze Farbe hinzufügen.

Farbverbrauch vermerken
Vermerken Sie den Farbverbrauch auf der Rückseite einer Steckdose. Sie können dann vor dem nächsten Anstrich nachsehen und kaufen nicht zuviel oder zuwenig Farbe.

Farbgeruch vermeiden
Beugen Sie dem Farbgeruch vor, indem Sie zwei Teelöffel Vanillearoma auf einen Liter Farbe mischen.

PinselPinsel
Müssen Sie mehrere Tage lang streichen, frieren Sie den Pinsel ungereinigt in Alufolie gewickelt ein. Eine Stunde vor dem nächsten Gebrauch holen Sie den Pinsel zum Auftauen aus dem Gefrierfach.

wasserdichte Wollhandschuhe
Wollhandschuhe werden wasserdicht, wenn man sie in eine Lösung mit essigsaurer Tonerde (Apotheke) eintaucht, noch feucht anbügelt und anschließend zum endgültigen Trocknen auf die Wäscheleine hängt.

nach oben

ZahnbürsteZahnbürste zum Toupieren
Damit die Haare nicht mehr platt liegen, braucht der Ansatz Stand. Trick: Mit der Zahnbürste (ausrangiert oder Ersatzbürste) wie mit einem Kamm Strähne für Strähne antoupieren.

Gips anrühren
Rühren Sie Gips in Wasser und nicht Wasser in Gips. So entstehen keine Klumpen und die Masse ist länger gebrauchsfähig.

Rühren Sie nun noch Essig oder Spiritus darunter, dann wird der Gips nicht so schnell hart.

Durch Zugabe von Salz wird Gips schneller hart.

KaminKamin
Wenn man Nadelholz im Kamin verheizt, fliegen meist die Funken. Das verhindert man, indem man die Holzscheite mit der Sägefläche nach vorn auf die Feuerstelle legt.
Klebstoff selbst herstellen
Gelatine in Essig auflösen und in eine leere Tube oder Flasche füllen. Dies ist ein prima Kleber für Glas, Porzellan und Holz.

Die Tipps sind ohne Gewähr oder Garantien !

Seite 9 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

 

nach oben

zur Hauptseite mit Java-Darstellungzur Hauptseite ohne Java-Darstellung

Trennlinie

© Silvia Jokel
emailemail
(Hinweis: Die eMail-Adresse ist aus Spam-Schutz-Gründen nicht mit einem Link unterlegt)


Stand: 25.10.2012

Countomat website statistics and webcounter (Statistik & Logfileanalyse, Statystyk, Statistici, Statistique)

zähler